Hannoversche

Die Angebote der Hannoversche Risikolebensversicherung Test

Beim letzten bedeutenden Test der Risikolebensversicherung der Stiftung Warentest konnte sich die Hannoversche vor allem bei der Risikolebensversicherung Raucher und Nichtraucher positionieren. Natürlich müssen Raucher auch bei dem Angebot der Hannoversche mehr zahlen,weil das Sterberisiko für die Risikogruppe höher ist als für Menschen die nicht rauchen.

So verwundert es daher nicht, dass ein Mensch der raucht das drei- bis das fünfache an Prämien zahlen muss, wenn er sich versichern will. Unter anderem bieten die Versicherer der Hannoverschen die Partner Risikolebensversicherung an. Diese richtet sich sowohl an Ehe-, oder Geschäfts- als auch an Lebenspartner. Der Sinne einer solchen Versicherung liegt auf der Hand. Es geht darum Kostengünstig  sich durch eine Risikolebensversicherung auf Gegenseitigkeit abzusichern.

Versicherungsvergleich jetzt starten >>>

Test Risikolebensversicherung bestätigen die gute Platzierung der Hannoverschen

Im Modellfall eines 30 Jahre alten Kaufmännischen-Angestellten erhielt die Hannoversche in einem gross angelegten Test, einer namhaften Zeitschrift den ersten Rang.Selbst bei weiteren Test erhielt das Angebot der Versicherungsgesellschaft für einen Nichtraucher die beste Note. Dies sowohl von der Leisung und des Preises her.

 

Ratingagenturen stufen die Risikolebensversicherung Hannoversche mit der Note „A“ ein.

Selbst international agierende Ratingagenturen stuften die Versicherungsgesellschaft Hannoversche mit der Note „A“ ein. Überzeugt haben die Tester vor allem die Kosteneffektivität als auch die hohe Liquidität. Dabei kommt die Kosteneffektivität ganz besonders den Kunden kurzfristig zu gute.

 Versicherungsvergleich jetzt starten >>>