Risikolebensversicherung Vergleich

Ein Risikolebensversicherung Vergleich vor dem Abschluss einer solchen Versicherung lohnt immer. Immerhin bindet man sich für eine längere Zeit an einen Versicherer und man sollte sich die nötige Zeit nehmen die einzelnen Angebote sehr genau zu prüfen. Obschon die Bedingungen der verschiedenen Versicherer sich kaum unterscheiden, können Sie sich vor allem an der Beitragssumme für eine bestimmte Versicherungssumme orientieren.

  • Sie haben eine schnelle Übersicht über das Preisniveau
  • Angebote sind absolut unverbindlich
  • kostenloser Vergleich der Leistungen durch Experten

Unser Tipp: Achten Sie auch auf den Einschluss einer Erhöhungsoption ohne erneute Gesundheitsprüfung. Damit ist garantiert, dass sie den Versicherungsschutz. Wie im Falle einer Heirat oder der Geburt eines Kindes erweitern.

Jede Person die Ihren Lebenspartner, Familie oder auch Geschäftspartner schützen will kann eine Risikolebensversicherung abschließen. Allerdings kann der Versicherer im Falle von Vorerkrankungen auf eine Gesundheitsprüfung bestehen, dafür müssen Sie dann zu deren Vertrauensarzt gehen und sich einer solchen Unterziehen. Allerdings brauchen junge Menschen sich in der Regel keiner Gesundheitsprüfung zu unterziehen. Bei ihnen genügt meist das Antworten auf Gesundheitsfragen.

Risikolebensversicherung: hier finden Sie Informationen über Vorteile, Leistungsumfang und Beitragshöhe.

Vorteile eine Risikolebensversicherung?

Die Vorteile einer Todesfallversicherung liegen klar auf der Hand. Zuerst braucht nicht jeder Mensch eine solche Art der Versicherung. Dieser Schutz macht nur Sinn wenn man jemanden anders als sich selbst schützen will. So schließt ein Familienvater eine Risikolebensversicherung ab um seine Ehefrau und die Kinder im Falle seines Todes zu schützen. Im Falle der Fälle erhalten die Hinterbliebenen entweder die volle Versicherungssumme ausbezahlt oder in Form einer Rente. Dabei kann die Rente auf ohne Kapitalverzehr oder mit Kapitalverzehr ausbezahlt werden. Damit ist es möglich die Familie vor dem sozialen Abstieg zu bewahren. Der Versicherungsnehmer bestimmt die Laufzeit der Versicherung nach den eigenen Bedürfnissen.

Es gibt verschiedene Formen von Risikolebensversicherungen

Die Restschuldversicherung:

Bei dieser speziellen Form vermindert sich die Versicherungssumme im Laufe der Zeit und ist Ende der Laufzeit auf null. Sie eignet sich also besonders zur Absicherung eines Darlehns. Vielen Banken schreiben eine Restschuldversicherung zur Finanzierung sogar vor.

Der Versicherung auf zwei Leben:

Auch noch Partner Risikolebensversicherung genannt. Dabei wird der Schutz auf zwei Leben ausgedehnt. Das können z.B. Ein Mann und seine Frau, oder zwei Geschäftspartner sein. Allerdings wird die Versicherungssumme nur einmal ausbezahlt. Aufgepasst: Der Überlebende Partner verliert seinen Versicherungsschutz. Wir empfehlen den Abschluss von zwei separaten Verträgen.

Nachteile einer Risikolebensversicherung ?

Einer der Nachteile sind natürlich die relativ hohen Versicherungsprämien, die falls es zu keiner Auszahlung der Versicherungssumme kommt natürlich „verloren“ sind.Allerdings sollten Sie beachten, dass diese Prämien im Vergleich eine Kapital-Lebensversicherung doch recht niedrig sind.

Sie wird immer nur an eine Person ausbezahlt, auch bei einer verbundenen Risikolebensversicherung. Außerdem verliert die zweite Person ihren Versicherungsschutz.

Die Höhen der Prämie hängt von der Gesundheit des Kunden ab. Dabei gilt je jünger desto günstiger. Der Versicherer kann sich weigern den Kunden anzunehmen.

Risikolebensversicherung: hier finden Sie Informationen über Vorteile, Leistungsumfang und Beitragshöhe.

Laut der Stiftung Warentest soll man günstige Risikolebensversicherungen Vergleichen

Viele Menschen begehen den Fehler bei der Suche nach einer Risikolebensversicherung am falschen Ende zu sparen. Sicher ist es legitim nach einer leistungsstarke aber auch günstige Risikolebensversicherung zu suchen. Trotzdem sollten Sie versuchen die Versischerungssumme nicht zu niedrig zu halten.

Finanzexperten empfehlen daher, als Deckungssumme das drei- bis fünfache eines Bruttojahresgehalts zu nehmen. Jeder Euro der über diese Summe investiert wird dient der optimalen Sicherung der Familie.

Die Experten der Stiftung Warentest empfehlen daher aktuell Männer mit noch nicht alten Policen, ob ein Wechsel nicht angebracht ist. Dies zumal im Rahmen der Umstellung der Tarife auf Unisex in der Regel für Männer günstiger geworden sind. Für Frauen wird die Risikolebensversicherung dagegen deutlich weniger günstig.

Die Experten raten auch davon ab, eine Risikolebensversicherung mit teuren Extras zu verzichten. Diese sind meistens nicht zu empfehlen, aber verteuern die Versicherung ungemein. Im Gegensatz zu einer klassischen Kapitallebensversicherung sind Risikolebensversicherungen sehr günstig. Weil kein Sparkapital aufgebaut werden muss.  Nichtraucher sparen deutlich gegenüber Raucher, lesen Sie darüber mehr unter Risikolebensversicherung ohne Gesundheitsprüfung.

Mit einem Klick 500 Euro im Jahr sparen

Dass sich ein Vergleich bei Angebote zu einer Risikolebensversicherung immer lohnt hat ein Test einer renommierten Fachzeitschrift gezeit. In der Tat hätten sogenannte Modellkungen bei den untersuchten Risikolebensversicherung eine Jahresprämie zwischen 90 und 607 Euro zahlen müssen. Sie sehe also Sie können mit nur wenig Aufwand über 500 Euro im Jahr sparen.

Als Basis für die Tests wurde ein 34-jährige Person genommen die eine Risikolebensversicherung mit einer Laufzeit von 20 Jahren und einer versicherten Summe von 150.000 Euro abschliessen wollte. Das zeigt, dass Ihr Sparpotential vielleicht noch grösser sein kann. Nutzen Sie ganz einfach unseren Risikolebensversicherung Test um das ganze Potential zu ermitteln.