Eine Risikolebensversicherung schütz alle Formen des Zusammenlebens

Die Risikolebensversicherung passt sich den neuen Formen des Zusammenlebens an.

Gerade eine günstige Risikolebensversicherung ist für die neuen und aktuellen Formen des Zusammenlebens, wie das etwa bei sogenannten Patchwork-Familien oder anderen eheähnlichen Gemeinschaften oder einfach nur unverheiratete Paare, oft die einzige Möglichkeit den Schutz der Hinterbliebenen sinnvoll und auch noch preiswert abzusichern. Wichtig ist dabei, dass sich die Eltern oder Partner, entweder direkt oder indirekt gegenseitig absichern und damit die Kosten Risikolebensversicherung im Griff behalten.

Die verbundene Risikolebensversicherung hat auch Nachteile

Direkt indem die beiden eine sogenannte verbundene Risikolebensversicherung zusammen abschliessen. Dabei muss aber bedacht werden, dass im Todesfall eines der Versicherten der Vertrag endet und der überlebende dann ohne Schutz ist. Oder man einigt sich auf zwei individuelle Verträge. Die meisten Experten empfehlen diese zweite Variante. Diese ist auch nur geringfügig teurer als die Variante auf zwei Leben. Am besten nutzen Sie unseren unverbindlichen Risikolebensversicherung Vergleich um für sich das beste Angebot zu ermitteln und im Gespräch mit einem Fachmann erhalten Sie dann alle wichtigen Informationen zu den jeweiligen Unterschieden zwischen einer verbundenen und einer individuellen Absicherung.