Asstel Risikolebensversicherung Test

Tester zeigte sich in den letzten Jahren vom Angebot der Asstel Risikolebensversicherung positiv überrascht.

In den letzten Jahre wurde das Angebot von Asstel für ihre  günstige Risikolebensversicherung mehrmals von die Asstel Risikolebensversicherung Stiftung Warentest erwähnt. So ermittelten etwa die Tester von der Stiftung Warentest eine sehr soliden fünften Platz im gesamten Ranking der Anbieter für diese Art der Versicherung.

Bei einem Modellfall für einen Mann und eine Frau im mittleren Alter, beide Nichtraucher, zahlte der weibliche Protagonist nur 124 Euro im Jahr, während der männlichen Protagonist 198 Euro im Jahr zahlen musste. Damit war dieses Angebot eines der am günstigsten.

Stiftung Warentest testet Angebot der Asstel Risikolebensversicherung

Dies selbe Versicherung konnte auch mit ihrem Angebot bei der Asstel Risikolebensversicherung erfahrungen positiv überzeugen. In dem Fall wo sich beide Partner bei der selben Gesellschaft versichern lassen. Entdeckten die Experten von Stiftung Warentest ein Angebot für beide für 382 Euro im Jahr. Allerdings sollte man in diesem Fall beachten, dass zwei Separate Verträge nicht immer teurer sein müssen.

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Risikolebensversicherung

1.Wann und wie wird eine Risikolebensversicherung ausgezahlt?
Es kommt nur zu einer Auszahlung, wenn der Versicherte während der Laufzeit des Vertrages stirbt. Nach Ablauf der Laufzeit bekommt man grundsätzlich aus einer Risikolebensversicherung kein Geld ausbezahlt.
2.Welche Risiken deckt eine Risikolebensversicherung ab??
Es handelt sich bei der Risikolebensversicherung um eine Individualversicherung, die im Falle des Todes der versicherten Person den im Vertrag begünstigten Personen die vereinbarte Summe auszahlt. Im Allgemeinen dient sie häufig der finanziellen Absicherung von Familienangehörigen.
3.Wann und wie wird eine Risikolebensversicherung ausgezahlt?
Diese Art der Vorsorge kann relativ geringe Kosten vorweisen. Je nach Leistung kann eine Versicherung in der Risikovorsorge schon unter 100 Euro für eine Versicherungssumme von 150.000 Euro im Jahr kosten.
4.Welche Funktionsweise hat eine Risikolebensversicherung?
Sie ist eine reine Risikoversicherung. Die vereinbarte Versicherungssumme wird an die Angehörigen ausgezahlt, wenn der Versicherte verstirbt. … Wenn der Versicherte die Laufzeit des Vertrages überlebt, werden die Versicherungsbeiträge in der Regel nicht zurückgezahlt.

Asstel bietet günstige Tarife zur Risikolebensversicherung

Seit der Einführung der Unisex-Tarife, ist es den Versichern nicht mehr erlaubt, Tarife anzubieten bei denen das Geschlecht sich auf die Tarife auswirkt. Die Tester von Stiftung Warentest haben deshalb bereits 2013 die neuen Unisex-Tarife der verschiedenen Anbieter für eine Risikolebensversicherung untersucht. Auch bei diesen Tests konnte das Angebot von Aspel über zeugen und landete unter den ersten fünf Anbietern. Der Abschluss einer Risikolebensversicherung war bereits für den Betrag von 108 Euro möglich.

Die Risikolebensversicherung der Asstel im Vergleich

Wie bereits oben erwähnt handelt es sich bei den Beispielen, um keine realen Kunden die einen Abschluss machten, sondern um sogenannte Modellkunden. Daher ist es wichtig sich immer im Vorfeld dank eines Partner Risikolebensversicherung Antrag umfassend zu informieren. Immerhin kann es möglich sein, dass das Angebot der Asstel, auf Sie persönlich zugeschnitten, das günstigste ist.

Momentan können Familien von einem Rabatt von 10 Prozent auf den Tarif einer Risikolebensversicherung profitieren (Stand Februar 2015). Des weiteren ist es möglich ohne erneute Gesundheitsprüfung, entsprechend dem gewählten Tarif, die Versicherungssumme zu erhöhen. Dies im Falle dass sich die Lebensumstände des Versicherungsnehmers geändert haben.

Asstel Risikolebensversicherung Video