Elite Insurance Company ist Zahlungsünfähig

Elite Insurance Company ist Zahlungsünfähig

Nichts läuft gut für die Elite-Versicherungsgesellschaft. Die Aufsichtsbehörde hat neue Informationen über ihre finanzielle Situation veröffentlicht. Die Gibraltar Financial Services Commission (GFSC), die für die Aufsicht über den Versicherer zuständig ist, hat die Öffentlichkeit über die von dem Unternehmen verwalteten Investitionen informiert. Nach Prüfung der finanziellen Leistungsfähigkeit wurde Elite für zahlungsunfähig erklärt.

Da das am 31. Januar 2019 beschlossene Verfahren, das es dem Versicherer ermöglicht, die Zahlungen fortzusetzen, nicht fortgesetzt werden konnte, wurde das Unternehmen am 11. Dezember 2019 vom Obersten Gerichtshof von Gibraltar unter Verwaltung gestellt.

Die GFSC teilte in ihrer Pressemitteilung mit, dass die Direktoren daran arbeiten, das Vermögen des Unternehmens zu sammeln, um die Gläubiger zu bedienen. Infolgedessen hat die Behörde von Gibraltar mitgeteilt, dass die Elite Insurance Company Ltd. die Regulierung von Ansprüchen vorübergehend einstellt.

Das Verwaltungsverfahren führt auch zu einer Einschränkung der Rechte der Gläubiger, insbesondere hinsichtlich ihrer Fähigkeit, ein Gerichtsverfahren fortzusetzen oder einzuleiten.

Auch interessant!
Risikolebensversicherung Immobilien richtig absichern

Quelle