Test der Debeka Risikolebensversicherung

Debeka Risikolebensversicherung  – Dass sich eine Risikolebensversicherung vor allem an junge Familien richtet die vielleicht gerade eine Wohnung gekauft oder sich ein Eigenheim gebaut haben und sich so für eine lange Zeit binden, das heißt auf eine langjährige Finanzierung eingelassen haben, lohnt liegt auf der Hand.

Neben den anderen getesteten Versicherungen bietet auch die Debeka eine Risikolebensversicherung an um die Hinterbliebenen im Fall des Todes finanziell abzusichern. Leider wird die Gesellschaft nicht so oft getestet wie es vielleicht nötig wäre.

Fast keine Tests der Risikolebensversicherung

Leider berücksichtigen viele Tester die Debeka Risikolebensversicherung  nicht in Ihren Testergebnissen. So untersucht die Stiftung Warentest sowieso nur die Preise der verschiedenen Protagonisten ohne allerdings eine Aussage über deren Leistung zu treffen. Wie sinnvoll ein solcher Risikolebensversicherung Test ist, sei dahingestellt.

Infos und Angebote zur Risikolebensversicherung

Häufige Fragen und Antworten zum Thema Risikolebensversicherung

1.Wann und wie wird eine Risikolebensversicherung ausgezahlt?
Es kommt nur zu einer Auszahlung, wenn der Versicherte während der Laufzeit des Vertrages stirbt. Nach Ablauf der Laufzeit bekommt man grundsätzlich aus einer Risikolebensversicherung kein Geld ausbezahlt.
2.Welche Risiken deckt eine Risikolebensversicherung ab??
Es handelt sich bei der Risikolebensversicherung um eine Individualversicherung, die im Falle des Todes der versicherten Person den im Vertrag begünstigten Personen die vereinbarte Summe auszahlt. Im Allgemeinen dient sie häufig der finanziellen Absicherung von Familienangehörigen.
3.Wann und wie wird eine Risikolebensversicherung ausgezahlt?
Diese Art der Vorsorge kann relativ geringe Kosten vorweisen. Je nach Leistung kann eine Versicherung in der Risikovorsorge schon unter 100 Euro für eine Versicherungssumme von 150.000 Euro im Jahr kosten.
4.Welche Funktionsweise hat eine Risikolebensversicherung?
Sie ist eine reine Risikoversicherung. Die vereinbarte Versicherungssumme wird an die Angehörigen ausgezahlt, wenn der Versicherte verstirbt. … Wenn der Versicherte die Laufzeit des Vertrages überlebt, werden die Versicherungsbeiträge in der Regel nicht zurückgezahlt.

Testergebnis der Stiftung Warentest zur Debeka Risikolebensversicherung ernüchternd

Trotzdem gibt es ein Testergebnisse von der Stiftung Warentest zur Debeka Risikolebensversicherung. Getestet wurde ein Modellangebot für einen Mitte 30-jährigen Angestellten. Der Mann sollte eine Risikolebensversicherung für eine Laufzeit von 20 Jahren abschließen. Dabei sollte die zu versichernde Summe 150.000 Euro betragen. Allerdings sollte der Mann dafür bei der Versicherungsgesellschaft einen Betrag von 236 Euro jährlich zahlen.

Während bei einem vergleichbaren Fall, bei der CosmosDirekt der Versicherte nur 146 Euro zahlen sollte. Man sieht also, dass das Angebot der Versicherung stolze 90 Euro teurer ist.

Auch beim Service kann die Versicherungsgesellschaft nicht punkten

Selbst bei anderen Test Risikolebensversicherung war das Ergebnis für die Debeka eher ernüchternd. Dabei wurde nicht nur der Preis sondern auch der Service beurteilt. Die Leistungen und Preise konnten auf jeden Fall die Experten nicht überzeugen. Daher landete die Debeka im hinteren Drittel der Testergebnisse.

Ein Vergleich mit der Debeka lohnt sich trotzdem

Allerdings sollte man nicht zu früh urteilen und sich beim Vergleich auch die Angebote der Debeka ansehen. Die Versicherung bietet eine Risikolebensversicherung in zwei verschiedenen Möglichkeiten an. Eine fallende Risikolebensversicherung und eine weitere mit festem Versicherungsschutz.

Das mit dem fallenden Versicherungsschutz ist sehr sinnvoll, vor allem für junge Familien. Die bei dem Kauf der Wohnung oder dem Bau eines Hauses einen Kredit aufgenommen haben. Den dabei gilt je länger der Kredit läuft je geringer wird die Last des Darlehns.

Beteiligung der Versicherten an eventuellen Überschüsse

Ohne Garantie, weil die erzielten Überschüsse von Jahr zu Jahr variieren können. Beteiligt die Debeka seine Kunden an den Überschüssen. Dabei haben die Kunden den doppelten Vorteil, dass sie sich den Betrag mit ihrer Prämie verrechnen können. Alternativ wird der Überschuss als Todesfallbonus und die Versicherungssumme erhöht sich dann um bis zu 40 Prozent.

Debeka Risikolebensversicherung Video