Risikolebensversicherung – Knapp 600 Milliarden Euro versichert

Risikolebensversicherung – Knapp 600 Milliarden Euro versichert- Laut einer aktuellen Studie haben etwa 8 Prozent aller Menschen in Deutschland, 7,5 Millionen Verträge für Risikolebensversicherungen oder ähnliche Verträge, wie etwa die Todesfall,- oder die Restschuldversicherungen. Laut der Studie beträgt die Gesamtsumme der Versicherten Summen knapp 600 Milliarden Euro. Das heißt im Durchschnitt 77.400 Euro pro Kontrakt.

7,5 Millionen Verträge für Risikolebensversicherungen

 

Die Studie zeigt also, dass einerseits die Menschen die Notwendigkeit erkannt haben sich gegen das Todesfallrisiko zu versichern. Aber oft ist die Versicherungssumme zu gering gewählt. In der Tat raten Finanzexperten dazu, dass die Versicherungssumme das 3 bis 5 eines Jahresbruttoeinkommens betragen soll.