An wen richtet sich eine Risikolebensversicherung? – Wichtig Für Partner

familie3An wen richtet sich eine Risikolebensversicherung – Bei einer Risikolebensversicherung können Sie nicht nur ihren aktuellen Partner sondern auch einen Businesspartner, Bekannte, Freunde oder sogar eine karitative Vereinigung, wie etwa dem Roten Kreuz spenden. Alternativ können Sie eine solche Versicherung auch „auf zwei Leben“, d.h zwei Personen, abschließen.Das kann Ihr Partner oder ein Geschäftspartner sein.

TIPP: Dabei müssen Sie aber bedenken, dass die Leistung (Auszahlung der Summe) nur einmal erbracht wird und die überlebende Person den Schutz durch die Versicherung verliert. Außerdem ist diese Variante nur geringfügig günstiger als zwei isolierte Versicherungsverträge.

Machen Sie doch einfach einen unverbindlichen Risikolebensversicherung Vergleich um das optimale Angebot für sich zu ermitteln.

TIPP: Dabei müssen Sie natürlich auf Ihre jetzige und zukünftige Situation in Finanzieller und Familiärer Sicht in die Kalkulation miteinbeziehen. Falls Sie Kinder zu versorgen haben, ergeben sich ganz andere Bedürfnisse, als im Falle einer Kinderlosen Ehe, in diesem Fall brauchen Sie nur Vorsorge für die Ehefrau zu treffen. Im anderen Fall muss die Ausbildung oder das Studium der Kinder berücksichtigt werden.

Außerdem sollten Sie unbedingt die Teuerung der Lebenshaltungskosten mit in die Berücksichtigung einbeziehen. Nicht umsonst raten Finanzexperten eine Summe von drei bis fünf Bruttojahreseinkommen als Versicherungssumme Einzusetzen. Ein weiterer Punkt für die Vertragsdauer ist zu ermitteln wie lange die Familie von Ihrem Einkommen abhängig ist. Starten die Kinder etwa eher ins Berufsleben als Sie dachten, oder hat sich der Bedarf aus anderen Ursachen gesenkt, können Sie natürlich die Versicherungssumme reduzieren oder sogar den Vertrag kündigen.